Kunstprojekt „paint back“ 14.10.2013 – 03.2014

Wir sind 12! setzt zusammen mit Markus Tripolt-Müller am Meidlinger Markt das Projekt „paint back“ um.

„paint back!“ ist die Verknüpfung von Kunst im öffentlichen Raum und einem nonformalen Trainingsprogramm für arbeitssuchende Jugendliche.

Die 3 abbruchreifen Markstände befinden sich im Eigentum von Mag. Hans-Jörg Ulreich und werden im Frühjahr 2014 abgerissen und durch neue, moderne Marktstände ersetzt.

Am Trainingsprogramm und der Bemalung nehmen neben arbeitssuchenden Jugendlichen aus dem AMS-Projekt „Spacelab“ auch benachteiligte Jugendliche vom Verein „Rettet das Kind“ teil.

Das Projekt gliedert sich in 2 Phasen:

Phase 1: Im Oktober 2013 (KW42 + KW43) werden die 3 Marktstände vollflächig in Reinweiß bemalt. Nach ca. 2 Wochen erhält dann nur unser 12er*innen wieder seine bunten Punkte. > Fotoskizze:

Skizze der Marktstände nach Phase 1 - KW 42 + 43 2013

Skizze der Marktstände nach Phase 1 – KW 42 + 43 2013

Phase 2: (wurde leider nicht realisiert)

Im Frühjahr 2014 – ca. 4 Wochen vor dem Abriss – werden die Marktstände dann vollflächig in kräftigen Farben bemalt. > siehe Fotoskizze:

Skizze der Marktstände nach Phase 2 - Frühjahr 2014.

Skizze der Marktstände nach Phase 2 – Frühjahr 2014.

Skizze der Marktstände nach Phase 2 - Frühjahr 2014.

Skizze der Marktstände nach Phase 2 – Frühjahr 2014.

Projektverantwortung:
Markus Tripolt-Müller/Erfinder des Projekts „paint back“
Sabina Naßner-Nitsch/nun|Manufaktur kreativer Prozesse – http://www.nun.at – für „Wir sind 12!“

website „paint back“:
http://www.paintback.net/index.php/1120

facebookseite zum Projekt „paint back“:
https://www.facebook.com/paintback?fref=ts

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s